Anamnese

Dies ist ein gründliches Gespräch mit dem Rheumatologen. Wichtige Informationen sind der Zeitpunkt des Auftretens der Beschwerden, Lokalisation von Schmerzen und Gelenkschwellungen, sowie der zeitliche Verlauf der Beschwerden. Außerdem werden Vor- und Begleiterkrankungen erfragt, insbesondere Schuppenflechte, Augen-entzündungen, Lichtempfindlichkeit, Haarausfall, Bläschen im Mund, Hautausschläge, Hals-Nasen-Ohrensymptome, Durchblutungsstörungen der Finger, Atemnot, Gefühlsstörungen, Nieren oder Herzprobleme.

Auch die familiäre Belastung, Berufsanamnese und Vortherapien und deren Wirkung und Nebenwirkungen werden erfragt. Bei längerer Vorgeschichte und vielen Vortherapien ist es hilfreich, wenn Sie die vorgenannten Informationen aufschreiben und schriftlich mitbringen.

 

Patienteninformation

Zusätzliche Informationen

Diagnostik

Anamnese

Untersuchung

© Bild > Wikipedia, Autor

Bildgebung

Spezialdiagnostik

Therapie