Computertomographie

Hierbei handelt es sich um ein hochempfindliches Röntgenverfahren, bei dem Teile des Körpers im Querschnitt in relativ dünnen Schichten dargestellt werden können. Es wird in der Rheumatologie vor allem zur Erkennung und Verlaufsbeurteilung von Lungenveränderungen eingesetzt.

 

zurück

Zusätzliche Informationen

Diagnostik

Anamnese

Untersuchung

© Bild > Wikipedia, Autor

Bildgebung

Spezialdiagnostik

Therapie